Accountancy Europe: FAQ zur Corporate Sustainability Reporting Directive

WPK, Mitteilung vom 25.11.2022

Am 23. November 2022 hat Accountancy Europe als Europäische Dachorganisation des Wirtschaftsprüferberufs einen kompakten Katalog häufig gestellter Fragen mit Antworten veröffentlicht, der sich mit der künftigen Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) und der sich hieran anknüpfenden Nachhaltigkeitsberichterstattung befasst.

Das Europäische Parlament hat die CSRD bereits angenommen („Neu auf WPK.de“ vom 14. November 2022). Es ist davon auszugehen, dass der Rat die Richtlinie in den nächsten Tagen annehmen wird, sodass die Regelungen gestaffelt zwischen 2024 und 2026 in Kraft treten werden.

Die FAQ behandeln beispielsweise folgende Fragen:

  • Ab wann gelten die neuen Vorschriften?
  • Welche Unternehmen müssen die neuen Vorschriften anwenden?
  • Was ist, wenn das Unternehmen eine Tochtergesellschaft eines großen Konzerns ist?
  • Wo müssen die Unternehmen Bericht erstatten?
  • Welche Berichtsstandards sollen die Unternehmen verwenden?
  • Wann werden die Berichtsstandards voraussichtlich angenommen?
  • In welchem Format sollen die Unternehmen berichten?
  • Ist eine unabhängige Prüfung durch Dritte vorgeschrieben?
  • Welchen Umfang hat die Prüfung?
  • Gibt es bestimmte Qualifikationen, die für die Erbringung von Bestätigungsleistungen erforderlich sind?

Quelle: WPK

Dieser Artikel erschien auf https://www.datev-magazin.de/?p=90354