BFH: § 8b Abs. 4 KStG und § 9 Nr. 2a GewStG sind verfassungsgemäß

§ 8b Abs. 4 KStG i. d. F. des Gesetzes zur Umsetzung des EuGH-Urteils vom 20.10.2011 in der Rechtssache C-284/09 vom 21.03.2013 (BGBl I 2013 S. 561, BStBl I 2013 S. 344) sowie § 9 Nr. 2a GewStG i. d. F. des UntStRefG 2008 vom 14.08.2007 (BGBl I 2007 S. 1912, BStBl I 2007 S. 630) sind mit Art. 3 Abs. 1 GG vereinbar.