BFH zu Werbungskosten bei beruflich veranlassten Krankheiten

BFH, Urteil VI R 37/12 vom 11.07.2013

Leitsatz

Aufwendungen zur Wiederherstellung der Gesundheit können dann betrieblich oder beruflich veranlasst sein, wenn es sich um eine typische Berufskrankheit handelt oder der Zusammenhang zwischen der Erkrankung und dem Beruf eindeutig feststeht.

Der Volltext als LEXinform-Dokument Nr. 0929337 ist in Kürze verfügbar.

Quelle: BFH