Kein Arbeitsunfall nach Sturz auf „Firmenskitag“